Mahnverfahren online

Sie haben, gearbeitet, verkauft, eine Leistung erbracht, doch Ihre Rechnung wird nicht beglichen, Sie bleiben auf Ihren Kosten sitzen?

Sie haben jemandem Geld geliehen und bekommen es nicht zurück?

Egal ob Privatmann, Gewerbetreibender oder Groß-Konzern - Wir helfen Ihnen.

Wir mahnen, verklagen und vollstrecken!!!

Der gegenwärtig übliche Forderungseinzug ist in mehrere Schritte unterteilt:

  • außergerichtliche Mahnschreiben ggf. telefonischer Kontakt
  • gerichtliches Mahnverfahren
  • Klage
  • Vollstreckung

Für Privatleute oder Firmen empfiehlt sich dieses Vorgehen. Es kann jedoch teilweise entsprechend Ihres Bedarfes hiervon abgewichen werden.

Das Online Mahnverfahren versucht den Forderungseinzug für Sie besonders einfach zu gestalten:

Sie füllen den Online-Fragebogen (Link siehe Ende der Seite) aus, wählen auf diesem die Schritte, die sie gegen den Schuldner, der nicht zahlt, beschreiten wollen und werden über die Kosten informiert.

Wenn Ihre Angaben genügen, wird entweder direkt das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet oder erst ein außergerichtliches Forderungsschreiben versandt.

Sollten die Angaben nicht vollständig sein, werden Sie zeitnah zurückgerufen und die benötigten Informationen erfragt.